Funktionsweise

Die Wärmepumpe wandelt Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um - auch im Winter bei weit unter 0°C.

Dies geschieht in einem geschlossenen Kreisprozess durch ständiges Ändern des Aggregatzustandes des Arbeitsmittels (Verdampfen, Komprimieren, Verflüssigen, Expandieren). Nach dem selben Prinzip entzieht auch ein Kühlschrank seinem Inneren die Wärme und gibt diese dann nach außen ab.

Die Wärmepumpe hingegen entzieht der Umgebung des Hauses - Erdreich, Wasser oder Luft - gespeicherte Sonnenwärme und gibt diese plus der Antriebsenergie in Form von nutzbarer Wärme an den Heiz- und Warmwasserkreislauf ab.
 

Der Wärmepumpenkreislauf

Der wesentliche Prozess der Wärmepumpe besteht darin, dass ein Arbeitsmittel(Kältemittel) in einem ständigen Kreislauf seinen Aggregatzustand (flüssig bzw. gasförmig) ändert und Wärme aufnimmt bzw. abgibt.

Der Wärmepumpen-Kreisprozess folgt im wesentlichen dem Kältekreis der Wärmepumpe.

 

 

Goihl,Geseker Haustechnik GmbH

 

Hellweg  29                                  

 

59590 Geseke

 

+49 02942 97900+49 02942 97900

 

+49 02942 979033

 

geseker-haustechnik@gmx.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag08:00 - 12:30
14:30 - 17:00
Freitag08:00 - 16:00
Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Goihl,Geseker Haustechnik GmbH